nav_icon

2021

Leipziger Stundenläufe

Blaue Bahn Leipzig

Stundenlaufserie 2021

Wir freuen uns darauf, Euch zu den Stundenläufen (01.04.2021 / 06.05.2021 / 03.06.2021 / 09.09.2021 / 07.10.2021) und den StundenPAARläufen (17.06.2021 / 01.07.2021 / 15.07.2021 / 02.09.2021) zu begrüßen.

Ein zusätzlicher StundenPAARlauf am 02.09.2021

Die StundePAARläufe finden statt! Nach den vielen virtuellen Läufen gibt es nun die Möglichkeit die Kräfte im direkten Vergleich zu messen. Zwar noch nicht in der gewohnten Art und Weise, aber doch schon sehr nah dran. Die blaue Bahn der Sportfakultät steht uns noch nicht zur Verfügung, deshalb weichen wir auf die Bahn in Lössnig aus. Der nächste StundenPAARlauf findet am 02.09. statt. Die Anmeldung wird immer Freitag 2 Wochen vorher ab 12:00 freigeschaltet. Die Anzahl der Startplätze ist auf 30 Paare beschränkt.
 
Hier ein paar Infos zu den Bedingungen der StundenPAARläufe:
 
Die StundenPAARläufe finden auf dem Sportplatz Bernhard-Kellermann-Straße 12, 04279 Leipzig statt
 
Zugang zum Sportplatz haben nur Teilnehmer. Der Zugang ist immer 15min vor dem Start möglich. Der Aufenthalt ist nur in den gekennzeichneten Bereichen erlaubt. Zum Einlaufen sind die gesonderten Bahne zu nutzen. Außerhalb des Wettkampfes und des Ein/Auslaufen ist eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.
 
Bei der Anmeldung wird die Adresse des ersten Läufers erfasst und gespeichert. Nach 14 Tagen werden die Daten dann gelöscht. Sollte sich ein Verdachtsfall ergeben, ist der Veranstalter umgehend zu informieren. Dieser informiert dann alle weiteren Teilnehmer.
 
Es gibt vor Ort keine Dusch- oder Umkleidemöglichkeiten. Wir werden bei schlechtem Wetter Pavillons als Ersatzumkleiden bereitstellen.
 
Es wird während dem Lauf keine Versorgung mit Getränken geben. Jeder sollte bitte seine eigenen Trinkflaschen mitbringen. Im Anschluss werden Getränke bereitgestellt.
 
Der Start erfolgt mit 1,5m Abstand zueinander. Dafür werden entsprechende Sektoren markiert. Beim Wettkampf ist die Innenbahn zu nutzen. Der Überholende hat einen Abstand von 1,5m einzuhalten. Für die Wechsel werden Wechselzonen markiert. In einer Wechselzone darf sich immer nur ein Sportler aufhalten. Der Wechsel erfolgt nur durch eine kontaktlose Übergabe des Staffelstabes.
 
Es wird vor Ort keine Siegerehrungen geben. Am Folgetag gibt es eine Onlinesiegerehrung. Urkunden können online ausgedruckt werden.
 
Die Startgebühren können entweder überwiesen werden oder bar vor Ort passend gezahlt werden.
 

Article

Ein wenig Historie

Die Laufserie wurde von Klaus Dreßel ins Leben gerufen und begann am 25. April 1979 mit 50 Teilnehmern auf der Sprintanlage der DHfK. Der Sieger hieß damals der heute immer noch aktive Dietmar Knies, der in einer Stunde 18 490 m zurücklegte.

 

Der Rekord bei den Damen wurde bereits am 7. Juli 1988 beim 64. Stundenlauf aufgestellt. Katrin Dörre vom SC DHfK lief damals die bis heute unerreichte Bestmarke von 17 709 m. Sie ist damit die einzige Frau, die über 17 km gelaufen ist. Nur 4 weitere Damen schafften es, eine Distanz von über 16 km zurückzulegen.

 

Am 5. April 1990 stellte Dirk Nürnberger, ebenfalls vom SC DHfK, den Rekord der Männer mit 19 635 m auf. Bisher gelang es 12 Männern die 19 km Marke zu überlaufen.

 

 In den Jahren kurz vor der Wende gab es noch große Starterfelder. So steht der Teilnehmerrekord seit dem 6. April 1989 bei 518 Aktiven. Im November 1990, nach dem 78. Stundenlauf, übernahm der USC Leipzig mit der Abt. Leichtathletik unter der Regie von Heinrich Hagenloch die Organisation dieser Veranstaltung und leitete sie bis 2005. In der Folge übernahm die Abteilung Orientierungslauf des USC Leipzig bis Ende 2011 die weitere Organisation der Stundenläufe.

 

Es etablierte sich, das immer am ersten Donnerstag der Monate April, Mai, Juni, September und Oktober jeweils 18:00 ein Stundenlauf stattfand. In den Sommermonaten gab es dann immer im Juli und August die ebenfalls sehr beliebten Stundenpaarläufe.

 

Quelle: www.usc-leipzig.de

Bild: Dirk Birnbaum

 

...

Plus
Article

Virtuelle Stundenläufe 2021

In Anbetracht der momentanen Situation werden wir bis auf weiteres die diesjährigen Stundenlaufserie als virtuellen Läufe durchführen. Die Teilnahme ist ganz einfach: Ihr sucht euch eine passende Strecke (muss nicht auf der Bahn sein) und lauft dort euren Halbstunden- oder Stundenlauf. Die Strecke messt ihr dann bitte per GPS oder Handy. Wichtig ist nur, das die Einheit auch wirklich nur maximal 30 oder 60 min lang ist! Wenn ihr noch was dran hängen wollt, startet bitte eine neue Einheit.

 

Bei der Anmeldung bekommt ihr einen Link zugeschickt, über den ihr eure Ergebnisse eintragen könnt.

 

Hier noch mal die Regeln für die virtuellen Stundenläufe:

1. Ihr lauf ALLEIN!

3. Der Lauf muss zwischen dem jeweiligen Montag 08:00 und dem folgenden Donnerstag 23:59 begonnen und beendet werden.

4. Wie beim normalen Stundenlauf könnt ihr nur in der Halbstunden- ODER der Stundenlaufwertung teilnehmen. Es gibt keine Doppelwertungen.

5. Die gelaufene Strecke wird in METERN und die Zeit im Format HH:MM:SS (z.B. 00:59:34) angegeben. Die maximale Zeit für den Lauf ist entweder 30:00 oder 60:00. Bei Überschreitung werden je Sekunde 5m abgezogen. Also lieber etwas früher abstoppen. :-)

6. Zu Überprüfung der Daten bitte auch wenn möglich einen Link zu eurer Einheit auf einer Onlineplattform wie Strava, Garmin Connect etc. angeben. Unplausible Ergebnisse (z.B. neue Weltrekorde) ohne Angabe eines entsprechenden Links werden gelöscht

7. Die Ergebnisse müssen bis zum jeweiligen Donnerstag 23:59 eingetragen werden. Auswertung und virtuelle Siegerehrung dann am folgenden Freitag 12:00.

8. Die Ergebnisse gehen in die Stundenlaufserie 2021 ein.

 

Der erste Lauf der virtuellen Stundenläufe startet am 29.03. 08:00 und endet am 01.04.2020 23:59:59. Die Anmeldung findet ihr unter https://stundenlauf.lg-exa.de/anmeldung/

...

Plus