nav_icon

2019

Ausschreibung

TERMINE

Stundenläufe 04.04.2019 / 02.05.2019 / 06.06.2019 / 05.09.2019 / 10.10.2019

 

StundenPAARläufe 04.07.2019 / 08.08.2019 / 22.08.2019

STARTZEIT

18:00 Uhr

STRECKE

Laufbahn ‚Blaue Bahn‘ der Sportfakultät der Universität Leipzig, Lutz Long Weg

VERANSTALTER

Laufgemeinschaft eXa Leipzig e.V.

REGLEMENT

Ziel des Stundenlaufs ist es, innerhalb von maximal 60min (oder 30min) möglichst viele Runden auf der 400m Bahn zu absolvieren. Bei Rundengleichstand zählt am Ende die Zeit innerhalb der diese Runden gelaufen wurden. In die Gesamtwertung gehen die besten drei Ergebnisse aus den insgesamt 5 Stundenläufen der Serie ein. Zusätzlich gibt es noch eine Sonderwertung der meisten gelaufenen Runden bei allen Stundenläufen der Serie. Bei Gleichstand zählt auch hier die entsprechende Zeit.  

 

Gewertet werden Männer und Frauen in den Altersklassen MJ, M, M30, M40, M50, M60, M70 bzw. WJ, W, W30, W40, W50, W60, W70.  

 

Beim StundenPAARlauf laufen immer zwei Läufer im Wechsel. Hier zählt am Ende die Gesamtzahl der Runden des Paares. Beim StundenPAARlauf erfolgt die Wertung und Siegerehrung direkt im Anschluss des Laufes.  

 

Bei den Paaren werden Frauen- Männer- und Mixpaare gewertet. Für Familienpaare gibt es eine Sonderwertung.

ANMELDUNG

Vor Ort ab 17:30

STARTGEBÜHR

Stundenlauf 4€ (60min), 2€ (30min), Kinder + Schüler frei

 

StundenPAARlauf 8€ je Paar, Kinder + Schüler frei

UMKLEIDE / DUSCHEN UND WC

Umkleide, Duschen und WCs stehen in unmittelbarer Nähe von Start/Ziel in den Gebäuden der Sportfakultät allen Startern kostenlos zur Verfügung. 

VERPFLEGUNG

Wasser, Iso, Cola

SIEGEREHRUNG

Siegerehrung der Stundenlaufserie erfolgt im Anschluss an den letzten Lauf. Alle Teilnehmer können ihre Urkunde online ausdrucken.

 

Beim StundenPAARdirekt erfolgt die Siegerehrung direkt im Anschluss des jeweiligen Laufes. Nach der Veranstaltung können sich alle Finisher ihre Urkunde online ausdrucken. 

SONSTIGES

Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für Unfälle, Diebstähle und Schäden jeglicher Art. Er behält sich zudem vor, jederzeit Änderungen an der Strecke und am Ablaufplan vorzunehmen. Bei Nichtantritt oder Ausfall der Veranstaltung durch höhere Gewalt besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Startgebühr.